1
Aus- und Fortbildung / Kursleiter/-innen
instructor courses

Hallo



Ausbildung und Fortbildung

Wochenendkurse für Kursleiter/innen werden von verschiedenen Institutionen in Deutschland angeboten. Ein Zertifikat kann über den Deutschen Schwimmverband erworben werden. Interessierte können sich über die nächsten Fortbildungstermine im

  Säuglingsschwimmen
  Kleinstkindschwimmen
  Kleinkindschwimmen
  Schwangerenschwimmen

zum Beispiel bei den folgenden Ansprechpartner/inne/n informieren:
 
  • Deutsche Sporthochschule Koeln (DSHS), Universitäre Fort- und Weiterbildung,
    Frau Inge Achnitz, Tel (0221) 4982-2130, Fax (0221) 4982-7720, Email weiterbildung@dshs-koeln.de
  • Deutscher Schwimmverband (DSV), Deutsche Schwimmjugend (dsj),
    Frau Gundlach, Tel (0561) 94083-42, Fax (0561) 94083-45, Email gundlach@dsv.de
  • Deutsche-Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG), Bildungswerk,
    Herr Jens Quernheim, Tel (05723) 955-433, Fax (05723) 955-439, Email bildungswerk@dlrg.de
  • Akademie Kinderzentrum Ruhrgebiet, Frau Marion Morzuch, Tel (0234) 509-2808, Fax (0234) 509-2920, Email marion.morzuch@kiz-ruhr.de
  • Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e.V. (DGfB) Herr Hofmann, Tel (0201) 87969-14, Fax (0201) 87969-20, Email d.hoffmann@baederportal.com
  • Deutscher Sauna-Bund e.V. Frau Martmann, Tel (0521) 96679-11, Fax (0521) 96679-19, Email u.martmann@sauna-bund.de

Eintägige Workshops zu Spezialthemen oder zum kollegialen Austausch von Unterrichtserfahrungen im Eltern-Kind-Schwimmen erfragen Sie bitte bei Frau Achnitz Tel (0221) 4982-2130, Fax (0221) 4982-850, Email iachnitz@dshs-koeln.de.

Netzwerk fortgebildeter Kursleiter/innen im Säuglings- und/oder Kleinkind- oder Schwangerenschwimmen

Weil für das Zertifikat das Hospitieren bei Kursen Voraussetzung ist (30 Stunden) als auch für die eigene Kurspraxis eine gute Möglichkeit darstellt, sich zu reflektieren, soll ein bundesweites Netzwerk aufgebaut werden. In diesem Netzwerk befinden sich zertifizierte Kursleiter/innen, Kursleiter/innen mit Fortbildung und Studierende, die bei mir im Rahmen ihres Sportstudiums ausgebildet worden sind.

Dieses Netzwerk bietet

  • Kursleiter/innen die Möglichkeit zur gegenseitigen Hospitation und zum Erfahrungsaustausch
  • Kursleiter/innen die Möglichkeit, eine qualifizierte Vertretung für den eigenen Unterricht zu finden
  • Eltern eine Hilfe bei der Suche nach einer/einem qualifizierten Kursleiter/in in ihrer Wohnortnähe
  • Instiutionen ein Angebot zur Akquise qualifizierter Kursleiter für den eigenen Unterrichtsbetrieb.

Jeder kann die Kursleiter direkt kontaktieren.

Zur Pflege der Kartei bitte ich, mir Änderungs- oder Ergänzungswünsche per Email mitzuteilen: l.ahrendt@t-online.de

Die Namensliste ist sortiert nach Postleitzahlen (PLZ).
Mit dem Anklicken der
PLZ-Anfangszahl erreichen Sie die Namen der qualifizierten Kursleiter/innen in Ihrer Nähe.

Hinweis

Schwangerenschwimmen wird von den Personen angeboten, die in der Liste mit "S" gekennzeichnet sind.
Kursleiter/innen im Säuglings- und Kleinkindschwimmen mit Zertifikat sind mit "Z" gekennzeichnet!

Fachtagung

Alle zwei Jahre findet ein Treffen aller im Eltern-Kind-Schwimmen Tätigen im Rahmen einer bundesweiten Fachtagung zum Säuglings- und Kleinkindschwimmen statt. Der letzte Fachtagungsband der Kölner Tagung 01./02.10.2011 kann gegen eine geringe Schutzgebühr bei der Deutschen Schwimmjugend, Herr Dietrich (dietrich@dsv.de) bestellt (ISBN 9783732235421) und erworben werden.

Aus dem Inhalt

1. Axel Dietrich (Kassel): Der Kursleiter als Multitalent

2. Dr. Lilli Ahrendt (Düsseldorf): Asthma Auslöser Schwimmbad?

3. Prof. Dr. Ulrich Nickel (Hildesheim): Vermitteln, Unterrichten, Lehren

4. Sabine Eich (Maintal): Konfliktmanagement - Konflikte als Chance!

5. Anna Lauten (Köln): Stimm- und Sprachtraining für KursleiterInnen

6. Ramona Menz (Köln): Fun-tasie langweilt nie! - Kindgerechte und phantasievolle Themenkomplexe für spannende Schwimmstunden

7. Britta Jandt (Hildesheim): Achtung, Bühne frei! - Der Kursleiter als Schauspieler

8. Heinz Philippen (Alfeld): Lernen ist die wichtigste Strategie zur Stressreduzierung

9. Roland Grabs: "Auf der sicheren Seite": Aufsichtspflichten von KursleiterInnen

10. Annette Morita (Düsseldorf): Umgang mit Frühgeborenen

11. Inga Fokken / Ines Allmer (Köln): "Unter der Lupe" - Analyse einer Schwimmstunde

Informationen dazu erhält man beim Deutschen Schwimmverband / Deutsche Schwimmjugend
Herr Dietrich: Tel (0561) 94083-42, Fax (0561) 94083-45, E-Mail: dietrich@dsv.de .